Trainer / Referent

Dirk Hesse
www.hesse.intem.de

Die Laserstrategie wurde 2001 von dem Wirtschaftsingenieur Dirk Hesse entwickelt. Ihr liegen die Überlegungen der ABC-Analyse, der Nutzwertanalyse, des Eisenhower-Prinzips und des BCG-Modells zugrunde. Sie bewertet auf einfache Weise Verkaufspotenziale. Über die individuell festlegbare Unternehmensstrategie entsteht ein Kunden-Scoring, das Kunden- und Verkaufsaktivitäten priorisiert und sogar eine optimierte Tourenplanung für den Außendienst ermöglicht.

D. Hesse ist seit 30 Jahren im Vertrieb und arbeitet seit 12 Jahren als Trainer und Coach.

Mit dieser neuen, erprobten Strategie investieren Sie Ihre personellen und betrieblichen Ressourcen, Zeit und Geld, in Ihre aussichtsreichsten Kunden und Projekte. Sie bewerten die Potenziale und Chancen, definieren Ihre Strategie und priorisieren Ihre Aktivitäten. Neukundengewinnung und Bestandskundenpflege bringen Sie miteinander in profitablen Einklang. Sogar die Tourenplanung im Außendienst wird effizienter.

Ziele:

  • Umsatzpotenziale erkennen
  • Kundenbeziehungen analysieren und verbessern
  • Planvolle Balance zwischen Neukundengewinnung und Bestandskundenpflege finden
  • Wichtige von dringenden Aktivitäten unterscheiden
  • Steigerung der Ertragsorientierung von Vertriebsaktivitäten
  • Strategiefestlegung zwischen Vertriebsleitung und Verkäufern
  • Gewichtete Routenplanung im Außendienst

Termin:
Montag, 12. Oktober 2020 |17:30 – 19:30 Uhr, mit kurzer Pause.

Inhalte:

  • Potenziale entdecken: die neue ABC-Analyse
  • Das BCG-Modell: Von Stars, Cash Cows und Poor Dogs
  • Kundenbeziehungsanalyse
  • Das Kunden-Scoring-Modell: von Nonnen, Jungfrauen, Gemahlinnen und Geliebten
  • Das Eisenhower-Prinzip: Trennung von dringend und wichtig
  • Erörterung von 12 Fallbeispielen
  • Individuelle Strategien
  • Tourenplanung

Methoden: 
Vorbereitungsaufgabe für das Webinar, Vortrag, Gruppendiskussion.